MUTTERLEBEN.CH
Mütter mitten im Leben

Inkontinenz bei Kindern

mutterleben inkontinenz kind

16.04.2018  Zahlreiche Kinder urinieren noch in die Hose, wenn sie schon lange keine Windel mehr brauchen. Die betroffenen Eltern und Kinder wollen sich keinerlei Diskussionen ...

mutterleben inkontinenz kind

Inkontinenz bei Kindern ist keine Seltenheit, sie muss aber nicht peinlich sein.

Damit inkontinente Kinder nicht zu Aussenseitern werden

Zahlreiche Kinder urinieren noch in die Hose, wenn sie schon lange keine Windel mehr brauchen. Die betroffenen Eltern und Kinder wollen sich keinerlei Diskussionen aussetzen und verschweigen das leidige Thema. Das ist aber nicht ganz einfach, wenn sich in Gesellschaft plötzlich die Hose verfärbt, weil der Nachwuchs in die Hose gemacht hat. Praktische Inkontinenz Hosen für Kinder können da eine wirkliche Hilfe und Alternative sein. Die stylishen "Unterhosen" sind in allen gängigen Grössen für Mädchen und Jungen erhältlich. Selbst für die Mütter, die nach der Entbindung den Beckenboden nicht ausreichend trainiert haben, können die sicheren Unterhosen die Phase der Blasenschwäche überbrücken. Somit brauchst Du weder bei Deinem Kind, noch evtl. bei Dir, Angst vor Nässe oder unangenehmen Gerüchen zu haben. Die Schutzhosen lassen sich einfach in der Waschmaschine (bis 60 Grad Celsius) waschen und bieten daher ausreichend Hygiene.

Bei Spiel und Spass immer dabei

Niemand wird mehr mitbekommen, wenn Dein Kind inkontinent ist. Kinder aus dem Kindergarten oder der Schule finden keine Gründe mehr für Mobbing. Nur, wenn Dein Kind entspannt in den Tag gehen kann und bei gemeinsamen Spielen mit anderen Kindern nicht als "Bettnässer" ausgeschlossen wird, kann der Teufelskreis der Inkontinenz durchbrochen werden. Häufig können noch nicht einmal die Kinderärzte Auskunft darüber geben, welche Ursachen die Inkontinenz hat. Eines ist aber sicher, Kinder die inkontinent sind, schämen sich dafür und möchten nicht, dass das persönliche Umfeld das Einnässen mitbekommt. Keinesfalls solltest Du die Trinkmenge Deines Kindes einschränken, wenn es hin und wieder in die Hose macht. Um gesund bleiben zu können und eine normale Entwicklung zu durchlaufen, sollten Kinder ungefähr 1,5 Liter Flüssigkeit (am besten kohlensäurearmes Mineralwasser oder ungesüsster Kräutertee trinken).

Wenn beim Lachen die Tröpfchen fliessen

Viele Kinder leiden unter einer überaktiven Blase, die dann zur Inkontinenz führt, es können aber auch Harnwegsinfekte dafür verantwortlich sein. Bei Kindern, bei denen die Tröpfchen nur dann fliessen, wenn sie lachen, ist der Beckenboden zumeist zu schwach, daher kann der Urin beim Niesen, Lachen oder Husten nicht gehalten werden. Ein einfaches Beckenbodentraining kann die Lösung sein. Beckenbodengymnastik für eine starke Blase schadet auch Dir als Mutter nicht. Du solltest Dich bei den Übungen Deines Kindes als gutes Vorbild beteiligen und beugst auch bei Dir einer Inkontinenz im Alter vor. Du wirst dann schnell erkennen, welche Fortschritte sich innerhalb kürzester Zeit einstellen. Um passende Kurse finden zu können, kannst Du Dich bei Deinem Kinderarzt erkundigen oder auch an Onlinekursen teilnehmen. Auf der einen Seite ist es vielleicht hilfreich, wenn Dein Kind Kontakt zu anderen Kindern bekommt, die ebenfalls unter Inkontinenz leiden, damit es sieht, dass es nicht alleine dasteht. Auf der anderen Seite wollen einige Kinder das Thema in der Öffentlichkeit gar nicht anschneiden. Du musst daher selber entscheiden, ob Du in der Gruppe oder zu Hause alleine mit Deinem Kind trainierst.

Bildquelle: jorisamonen / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
MUTTERLEBEN.CH
Mütter mitten im Leben
Google mutterlebenFB mutterlebenTwitter mutterlebenRSS mutterlebenMail mutterleben
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden